Kategorie: Boden

Laminatboden reinigen






Beim Laminatboden reinigen folgende Punkte unbedingt beachten:

  • auf die Temperatur des Wasses achten (ideal lauwarm)
  • die Menge des darin enthaltenen Putzmittels
  • nur "nebelfeucht" mit einem Mikrofasertuch wischen

Lauwarmes Wasser ist ideal für den Laminat. Beim Putzmittel reicht eine geringe Menge. Als Putzmittel eignet sich Pril ganz hervorragend. Auch ein paar Tropfen Weichspülter kann man verwenden - je nach Belieben. Wichtig ist auf jeden Fall. Je weniger Putzmittel man verwendet, desto bessere Ergebnisse erzielt man.

Schlieren gehören damit endgültig der Vergangenheit an. Hat man dennoch zu viel Putzmittel erwischt, kann man im Nachhinein mit klarem wasser (feucht) nachwischen.

Wichtig:

niemals feucht wischen, ansonsten kann es passieren, dass sich die Fugen werfen. Laminat ist bloss eine Kunststoffschicht auf gepressten Karton. Die Fugen sind nicht versiegelt. Nur sehr hochwertige Laminatböden sind an den Kanten imprägniert. Auf Dauer hilft das aber auch nichts, wenn zu nass gewischt wird.





von Verena

Erhalte auch weitere kostenlose Tipps





Ähnliche Tipps:


Kein Lurch (Staub) nach dem Staubsaugen
Swiffer, das ideale Komplett-Reinigungssystem


Weitere Tipps

zum Thema


SMS-Sprüche

zum Thema




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]        [Bookmark]         [Verlinken]


Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!