Kategorie: Computer

Mozilla Passwort-Manager modifiziert die Passwörter nicht mehr






Mozilla hat einen eigenen Passwort-Manager mit am Board. Zugangsdaten, sprich Usernamen und Passwörter einzelner Websites können sicher darin gespeichert werden. Dies hat den Vorteil, dass man nicht jedes Mal das Passwort eingeben muss, zum anderen kann es mitunter vorkommen, dass man sich nicht mehr alle Passwörter merkt.

Loggt man sich das erste Mal bei einer Website ein, erscheint danach prompt der Passwort-Manager und fragt, ob man die Zugangsdaten sicher und bequem speichern möchte. Bei der nächsten Anmeldung reicht es, bloss den Usernamen anzugeben, das Passwort wird dann automatisch ausgefüllt.

Passwort Manager reagiert nicht

Ändern sich die Zugangsdaten, weil das Passwort aufgrund einer Policy geändert werden musste, muss man das neue Passwort in der Anmeldemaske eingeben. Hat man ein neues Passwort eingegeben, fragt der Passwort-Manager prompt nach, ob das Passwort modifiziert werden soll. Sollte dies nicht der Fall sein, hilft es den Browser up-zu-daten.

Mozilla: Benutzername und Passwort werden nicht gespeichert




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnlicher Tipp:


Wie sicher sind die gespeicherten Passwörter in Google Chrome?


Weitere Tipps

zu den Themen
AutoDateWebsite



SMS-Sprüche

zum Thema
Auto





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]