Kategorie: Verstopfte Abflüsse

Verstopfte Toilette? 5 Tipps für einen freien Abfluss






Oh Schreck – die Toilette gluckert und das Wasser staut sich in der WC-Schüssel. Kein Problem, mit diesen 5 Tipps fließt das Wasser im Nu wieder ab.
 

Tipp 1: Toilettenbürste

Ja, Sie lesen richtig. Mithilfe einer einfachen Toilettenbürste entfernen Sie spielend kleinere Verstopfungen. Oftmals genügt es bereits, überschüssiges Toilettenpapier sowie Hinterlassenschaften aus dem Becken zu entfernen. Hilft diese Maßnahme nicht, bewegen Sie die Klobürste im Abfluss mit schnellen Bewegungen rauf und runter. Durch den erzeugten Unterdruck sollte das Wasser wieder abfließen. Wichtig: Nutzen Sie bei jeder Verstopfung zuerst die Toilettenbürste, bevor Sie zu stärkeren Hilfsmitteln greifen.
 

Tipp 2: Gummiglocke

Manchmal erweisen sich Verstopfungen als überaus hartnäckig. Zum Glück gibt es die altbewährte Gummiglocke. Mit ihr bekommen Sie den Abfluss der Toilette bodenstehend oder des wandhängenden WCs im Nu wieder frei. Setzen Sie den Pömpel auf den Abfluss und drücken Sie den Holzgriff mit schnellen Bewegungen rauf und runter, ohne dabei die Verbindung zur Schüssel zu lösen. Der so entstandene Unterdruck schiebt den Unrat durch das Rohr, sodass sich die Verstopfung löst.

Ein Abflussstampfer funktioniert nach ähnlichem Prinzip. Der Vorteil liegt jedoch in der Bauform, die besser zum Abgang des Klosetts passt.
 

Tipp 3: Rohrreinigungsspirale

Ein beliebtes Werkzeug zur Beseitigung der Verstopfung ist die Rohrreinigungsspirale. Gerade bei tiefsitzenden Pfropfen erweist sich die Spirale als praktisches Hilfsmittel. Sie erhalten das Werkzeug in jedem Baumarkt, dort wählen Sie zwischen der mechanischen oder der manuellen Ausführung. Die mechanische Variante benötigt einen Motor, etwa den einer Bohrmaschine. Alternativ drehen Sie die Spirale händisch durch das Rohr.

Schieben Sie die Spirale langsam in den Abfluss. Um sie weiter in das Rohr zu führen, drehen Sie langsam an der Kurbel. Dabei genügt in der Regel ein geringer Druck. Die Rohrreinigungsspirale steckt im Rohr fest? Ziehen Sie das Werkzeug ein Stück zurück und ändern Sie die Position. Sobald Sie den Pfropfen erreichen, durchstößt die integrierte Kralle den Unrat. Fließt das Wasser ab, drehen Sie die Spirale vorsichtig zurück und betätigen abschließend die Spülung.
 

Tipp 4: Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger sind vielseitig einsetzbar. So löst er mithilfe des hohen Wasserdrucks sogar Rohrverstopfungen. Schließen Sie den Schlauch an ein Hochdruckgerät an und schieben Sie den Reinigungsschlauch vorsichtig in das verstopfte WC. Dann schalten Sie das Gerät ein und warten einen Augenblick. Über die Hochdruckdüse des Schlauches spritzt das Wasser mit starkem Druck heraus und schiebt die Ablagerungen durch das Rohr bis in das Fallrohr.
 

Tipp 5: Pressluftrohrreiniger

Mit Druck arbeitet auch die Pressluftrohrreinigung. Bei dieser Methode kommt eine Art Pistole sowie eine Gummiglocke zum Einsatz. Für die Toilette eignet sich die größte Variante der Glocke am besten. Setzen Sie den Pömpel auf den Abgang, über den Griff der Pistole drücken Sie Luft in das Rohr. So lassen sich kleine Verstopfungen gut entfernen.
 

Chemische Mittel

Ein beliebtes Mittel bei der Rohrreinigung sind chemische Putzmittel. Bleiche, spezielle Rohrreiniger oder Säuren fressen sich durch den Unrat im Abfluss und sollen so für einen freien Wasserfluss sorgen. In der Regel befreien die Chemikalien rund 65 Prozent aller Ablagerungen. Bei akuten Verstopfungen hilft Chemie jedoch nicht. Zudem entstehen bei der Benutzung gesundheitsschädliche Dämpfe, welche die Atemwege angreifen. Auch die Umwelt leidet unter der Benutzung. Greifen Sie lieber auf Hausmittel zurück. Einem bestehenden Rohrverschluss können Backpulver, Essig und kochendes Wasser nicht zu Leibe rücken. Doch sie überzeugen als vorbeugende Alternative.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnliche Tipps bei verstopften Ablüssen:


Saugglocke bzw. Ausgussreiniger bei verstopften Abflüssen
Verstopfter Abfluss? Rohrreinigungskonzentrat ist die Lösung




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]