Kategorie: Garten

Zeit für Neues - Die Gartengadgets 2020




Die neue Gartensaison wirft bereits ihren Schatten voraus. Bei vielen Hobbygärtnern setzt damit wieder die Vorfreude auf die Neugestaltung ihres Rückzugsortes ein. Doch welche Möglichkeiten bieten sich dazu im Jahr 2020? Wir haben die besten Tipps und Gadgets etwas genauer unter die Lupe genommen.
 

Das Igelhaus

Bereits im Herbst stellt das Igelhaus eine nützliche Möglichkeit dar, um sich auf das neue Jahr einzustellen. Experten gehen in ihren Schätzungen davon aus, dass die Zahl der Igel hierzulande allein in den letzten zehn Jahren um etwa 40 Prozent abgenommen hat. Einerseits liegt dies am Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft, auf der anderen Seite ist der schwindende Lebensraum der Tiere dafür verantwortlich. Das Igelhaus, welches über den Winter in einer ruhigen Ecke des Gartens platziert werden kann, setzt diesem Trend etwas entgegen.

Ein Igelhaus, das zudem in etwas Laub versteckt wird, kann den eigenen Garten binnen kurzer Zeit igelfreundlicher gestalten. Nicht nur für das ökologische Gewissen sind wichtige Vorteile damit verbunden. So spielen die Igel eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Schädlingen. Dies liegt daran, dass sie zahlreiche Schnecken und Insekten fressen, gegen die damit wiederum keine schädlichen Substanzen zum Einsatz gebracht werden müssen.
 

Schicke Solarleuchten

Zu einem Dauerbrenner, der auch im Jahr 2020 erhalten bleibt, haben sich die Solarleuchten entwickelt. Inzwischen steht im Internet eine große Auswahl an Produkten mit hoher Effizienz zur Verfügung, die in den Abendstunden zu einem Hingucker werden. Eine große Auswahl, in der passende Angebote zu finden sind, bietet zum Beispiel die Seite www.solarversand.de. Die Einsatzmöglichkeiten der Solarleuchten sind weiterhin sehr vielfältig. Hellere Leuchten eignen sich dazu, den Außenbereich zu erhellen, um dort auch ohne das teure Verlegen von Stromkabeln eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Andererseits ist es möglich, sie auf Bodenhöhe zu halten, um damit Fußwege in ein schönes Licht zu tauchen und jeden Tritt etwas sicherer zu machen. Hier kommt es ganz auf die eigenen Vorstellungen an, wie die Leuchte am Ende des Tages zum Einsatz gebracht wird.
 

Der Beregnungscomputer

Der sehr trockene und heiße Sommer 2019 war für viele Hobbygärtner ein Warnsignal. Große Anstrengungen waren über viele Wochen notwendig, um die guten Bedingungen für alle Pflanzen zu erhalten. Wer sich etwas für moderne Technik begeistern kann, hat fortan auch die Möglichkeit, dabei technisch zu Werke zu gehen. Ein Beregnungscomputer bietet die Gelegenheit, viel Geld zu sparen und sogleich das Wohl der Pflanzen zu sichern. Einige Modelle sind dazu in der Lage, die Wetterbedingungen und Prognosen laufend auszuwerten und auf diese Weise viel Wasser zu sparen. Manch ein Hersteller verspricht sogar, die Rechnungen für Gartenwasser um bis zu 50 Prozent reduzieren zu können.

Während viele Sprinkler in den letzten Jahren selbst an regnerischen Tagen ihre Arbeit verrichteten, ist es heute möglich, auf moderne Unterstützung zu setzen. Der Beregnungscomputer macht damit die Bewässerung für die kommenden Jahre effizienter und kann sogleich die Arbeit erleichtern. Bislang müssen jedoch hohe zweistellige Beträge in den Kauf investiert werden. Hier stellt sich die Frage, ob in den nächsten Jahren noch eine Vergünstigung einsetzt, die dieses Gadget noch attraktiver machen würde.

Dies war nur ein kleiner Ausschnitt der neuen Möglichkeiten, die für die nächsten Jahre zur Verfügung stehen. In Anbetracht des Potenzials lohnt es sich, diese selbst zu einem Teil des eigenen Gartens zu machen.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird dein Kommentar freigeschaltet!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]