Kategorie: Photoshop

Bild weichzeichnen






Oft benötigt man keine scharfkantigen Ränder, sondern weiche und angenehme. Auch dafür gibt es in Photoshop ein Werkzeug, den sogenannte Weichzeichnungsfilter, wie zB den Gaußschen Weichzeichnungsfilter. Dazu muss der Bereich zuvor ausgewählt werden, um danach den Filter anwenden zu können. Mit Hilfe des Balkens kann eingestellt werden, wie stark der ausgewählte Bereich weich gezeichnet werden soll. Je höher der Wert, desto weicher und verschwommenerr wirkt das Endresultat.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnliche Tipps:


Bild drehen
Bild Hintergrund transparent machen
Farbe mit einer anderen Farbe ersetzen
Fläche mit Muster füllen
Paint.NET - Gratis Alternative zu teuren Bildbearbeitungs-Programmen




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]