Kategorie: Autoreifen

Wann genau soll man auf Winterreifen wechseln?






Wenn die Temperaturen allmählich den Gefrierpunkt erreichen, es draußen daher spürbar kälter wird und der Winter kurz vor der Tür steht, stellt sich jedem Autofahrer die gleiche Frage: Wann soll ich auf die Winterreifen wechseln?

Gesetzlich ist es so festgelegt, dass man auf eine den Straßenverhältnissen angemessene Bereifung achten soll. Siehe auch Winterreifen ab 1. November 2015 Pflicht

November bis April ist eine Faustregel. Am sichersten fährt man jedoch, wenn man bei niedrigen Plusgraden auf die Winterreifen wechselt. Genauer gesagt heißt das, dass man bei Temperaturen unter +7 Grad Celsius auf die Winterreifen wechseln soll, da der höhere Anteil an Naturkautschuk in Winterreifen die Gummimischung auch bei niedrigen Temperaturen nicht verhärten läßt.

Sommerreifen haben eine Gummimischung, die nur bis zu niedrigen Plusgraden optimal ist. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wird ihre Gummimischung hart. Der Reifen verliert dann extrem an Straßenhaftung. Auch wenn kein Schnee liegt.

Winterreifen hingegen bleiben weich und haften besser an der Straße.





Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnliche Tipps:


Auf Sommerreifen wechseln
Autoreifen richtig lagern mithilfe eines Felgenbaums
Bist du bereit für den Winter?
SnowGrip Spray - Anfahrhilfe für Auto
Wann sollte man Winterreifen ersetzen?
Winterreifen ab 1. November 2017 Pflicht


Weitere Tipps

zu den Themen
AutoSchneeSommerVideoWinter



SMS-Sprüche

zu den Themen
AutoSchneeSommerWinter





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]