Kategorie: Fahrradtipps

Fahrradschlauch wechseln






Wenn der Fahrradschlauch kaputt geht, weil man zB über einen spitzen Gegenstand gefahren ist, muss man diesen wechseln oder flicken.

 

Wie funktioniert das nun mit dem Schlauch? Wie wechselt man einen Fahrradschlauch richtig?



Hier die einzelnen Schritte leicht und verständlich erklärt:
 

  • Rad abmontieren

    Zuvor muss das betroffene Rad abmoniert werden. Am leichtesten gelingt dies mit einem Schnellspanner. Wenn dieser nicht vorhanden ist, werden die Befestigungsmuttern mit einem Schraubenschlüssel gelöst.
  • Luft herauslassen

    Ist das Rad herunten, lässt man zuerst einmal die restliche Luft heraus, sofern noch eine im Schlauch vorhanden ist.
  • Mantel lösen

    Am geschicktesten ist es nun, mit einem speziellen Reifenheber den Mantel von der Felge zu lösen. Ein anderer stumpfer Gegenstand geht auch, nur spitz darf er nicht sein.
  • Veloschlauch von Felge lösen

    Ist der Mantel herunten, kann man zum Schlauch übergehen. Die Ventilschutzkappe herunterschrauben, und das Ventil vorsichtig durch die Felge schieben. Der Veloschlauch kann nun komplett von der Felge entfernt werden.
  • Neuen oder geflickten Schlauch montieren

    WICHTIG Bevor der geflickte Schlauch oder ein neuer Schlauch wieder auf die Felge kommt, unbedingt die Innenseite des Mantels reinigen. Kleine Steinchen etc. haben darin nichts verloren. Es kann sonst passieren, dass der geflickte bzw. neue Schlauch in weiterer Folge genau aus diesem Grund wieder kaputt wird.

    Den zu montierenden Veloschlauch leicht aufpumpen und über die Felge ziehen. Das Ventil durch die dafür vorgesehene Öffnung durchziehen und befestigen.
  • Mantel aufziehen

    Jetzt kommt der komplizierteste Teil, das Aufziehen des Mantels. Nun heißt es echt Nerven bewahren! Während dieser Prozedur wurden schon viele Schläuche unabsichtlich oder sogar absichtlich vor lauter Wut zerstört, weil es nicht ganz so einfach ist und man leicht außer Kontrolle gerät, wenn es nicht so funktioniert, wie man es sich wünscht.

    Wichtig dabei ist, dass der Schlauch unterhalb des Mantels gelangt. Der Reifenheber ist dafür der ideale Helfer. Den Mantel immerwieder etwas bearbeiten und kneten, damit der Schlauch optimal sitzt.
  • Schlauch aufpumpen

    Wenn es endlich geschafft ist, kann der Veloschlauch etwas aufgepumpt werden. Anschließend korrigiert man mit der Hand einzelne Stellen. Wenn am Ende alles perfekt sitzt, kann der Schlauch zur Gänze aufgepumpt werden. Die Ventilschutzkappe nicht vergessen raufzuschrauben und das Rad wieder montieren.

Hier noch eine hilfreiche Video-Anleitung zum Fahrradschlauch wechseln.

Für jede Reparatur eine Beschreibung.



Das neue Fahrradreparaturbuch: Anleitungen und Tipps mit Pfiff

Fazit:

Das Wechseln eines Schlauchs ist zwar beim ersten Mal nicht gerade die einfachste Angelegenheit, doch wenn man bereits den einen oder anderen Schlauchwechsel hinter sich hat, stellt sich wie so oft eine gewisse Routine ein und das Wechseln fällt einem dann leichter von der Hand.
 





von Heinz

Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Weitere Fahrrad Tipps:


Fahrrad mit einem Fahrradschloss absperren
Fahrrad Reparaturbuch eBook (pdf)
Fahrrad Werkzeugkoffer für Zuhause und unterwegs
Fahrradbeleuchtung
Fahrradkette reinigen und schmieren
Fahrradreparaturbuch: Anleitungen und Tipps
Fahrradsattel pflegen
Fahrradschlauch flicken
Tipps für die Auswahl des richtigen E-Bikes


Weitere Tipps

zu den Themen
FahrradVideo



SMS-Sprüche

zum Thema
Fahrrad





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]        [Bookmark]         [Verlinken]