Kategorie: Ostern

Tipps für selbstgemachte Ostergeschenke






Das Osterfest rückt wieder näher und wie jedes Jahr dreht sich – vor allem bei Familien mit Kindern – alles um den Osterhasen. Je nach Alter der Kinder, glauben sie daran oder auch nicht. Aber wie auch immer die Kinder zum Osterhasen stehen, die Geschenke werden so oder so von den Eltern versteckt. Aber nicht nur Kinder gehören zu den Beschenkten. Auch Paare und Freunde beschenken sich untereinander. Süßigkeiten wie der berühmte Schokohase gehören zu den Klassikern. Mehr süße Geschenktipps finden Sie unter anderem auf memorysweets.com.
 

Ostereier aus gekochten Eiern

Auch das klasssiche Osterei darf bei keinem Osterfest fehlen. In Lebensmittelfarben oder anderen stark färbenden Flüssigkeiten wie Rote-Bete-Saft, mit Wasser gemischter Spinat und mit Wasser gemischter Kurkuma zehn Minuten gekocht, erstrahlt das Ei in neuem Look. Natürlich lassen sich gekochte Eier auch mit Filzern oder Buntstiften schick dekorieren. Der Stempel lässt sich übrigens gut mit Essig und einem harten Schwamm oder Topfreiniger lösen.
 

Ostereier aus rohen Eiern


1. Löcher bohren

Zum Schmücken von Sträuchern oder Sträußen aus Weidenkätzchen oder Forsythien eignen sich ausgeblasene Eier sehr gut. Rohe Eier können mit einer Nadel am oberen und unteren Ende leicht angestochen und mit einem Nagel oder Handbohrer weiter bearbeitet werden. Wenn beide Löcher groß genug sind, können Sie mit einem Schaschlikspieß darin herum bohren, wodurch die Eihaut zerstört wird und das Ei sich leichter ausblasen lässt.

Die Löcher können übrigens auch mit einer Bohrmaschine gebohrt werden. Allerdings muss sich die Bohrmaschine dafür auf einem Aufsatz befinden. Oder Sie nehmen ein Gravurgerät und einen Diamantkugelbohrer, falls vorhanden.



2. Eier ausblasen

So ein Ei mit dem Mund auszublasen, kann sehr anstrengend sein. Zum Glück gibt es noch andere Möglichkeiten, ein hohles Ei zu bekommen, ohne den Mund zu benutzen. Zum Beispiel durch Unterdruck. Sie brauchen dafür nur eine Plasteflasche und einen eingefetteten Gummiring, der auf die Öffnung passt. Drücken Sie die Flasche zusammen und legen Sie das durchlöcherte Ei auf den Gummiring. Dann die Flasche loslassen und es bildet sich ein Unterdruck, der das Ei von seinem Innenleben befreit.

Auch mit einer Spritze lässt sich ein Ei aushöhlen. Dafür einfach die Spritze mit Luft aufziehen, das Ei über einen Behälter halten, die Nadel der Spritze in das Loch halten und die Luft mit der Spritze hineindrücken. Die Spritze sollte ungefähr 60 Milliliter fassen.


3. Eier aufhängen

Um ausgeblasene Eier aufzuhängen, befestigen Sie einfach an einen halben Zahnstocher oder Streichholz mittig einen dünnen Faden und schieben den Zahnstocher durch eines der Löcher. Sobald das Holz komplett drin ist, den Faden ein wenig nachschieben und wackeln, so dass sich das Holz quer legt, den Rückweg blockiert und sich das Ei am Faden aufhängen lässt.

Neben Eiern gibt es noch weitere Möglichkeiten für selbstgemachte Ostergeschenke. Wie wäre es zum Beispiel mit passenden Origamifiguren zum Fest? Zusammen mit etwas Ostergras sehen zum Beispiel gebastelte Hühner sehr niedlich aus.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar

Weitere Tipps zu Ostern:


Die besten Verstecke für das Osternest
Die lustigsten Gratis iOS-Apps zu Ostern
Eier kochen
Eier schälen
Lustige Ostersprüche für WhatsApp - Frohe Ostern
Lustige Ostervideos für WhatsApp - Frohe Ostern
Osterlieder
TippsUndTricks.net wünscht Frohe Ostern


Weitere Tipps

zu den Themen
GeschenkeVideo



SMS-Sprüche

zum Thema
Geschenke





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird dein Kommentar freigeschaltet!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]