Kategorie: Brandschutz

Sicher heizen






Lassen Sie beim Anheizen von Kachelöfen die Ofentür so lange offen, bis das Holz zu einem niedrigen Glutstock herabgebrannt ist. Schließen Sie die Tür zu früh, bilden sich brennbare Gase, die explosionsartig verbrennen können.

Verwenden Sie bei offenen Kaminen immer ein Vorlegeblech oder -glas und halten Sie das Kaminfeuer immer unter Aufsicht. Funken können meterweit fliegen und daher Kleidung, Polstermöbel usw. auch in größerer Entfernung entzünden - Funkengitter schützen davor. Greifen Sie zum sicheren Anzünden des Kamins oder Ofens nur zu festen Anzündhilfen oder Sicherheitsbrennpasten. Verwenden Sie niemals flüssige Brandbeschleuniger wie Spiritus oder Benzin!

Entsorgen Sie die Asche in einem nicht brennbaren Behälter!

Vergessen Sie nicht, jedes Ihrer Heizgeräte (Kamine, Öfen und auch elektrische Heizstrahler) vor der Heizsaison zu reinigen.

Lassen Sie sich vor dem nachträglichen Einbau von Kaminen, Öfen usw. von Ihrem Rauchfangkehrer beraten. Informieren Sie sich über die richtige Anbringung von Rauchrohren und insbesondere über die Sicherheitsabstände bei Wanddurchführungen. Achten Sie dabei auf ausreichende Abstände zu Holzvertäfelungen und anderen brennbaren Materialien. Lassen Sie den Einbau nur von Fachpersonen durchführen.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnliche Tipps:


Brandschutz-Tipps für Raucher
Der richtige Feuerlöscher
Elektrische Energie als Brandursache
Gefahrlos braten und frittieren
Kachelofen - richtiger Umgang
Offenes Licht und Feuer
Sicherer Gebrauch von Elektrogeräten


Weitere Tipps

zum Thema
Kleidung





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]