Kategorie: AMP (Accelerated Mobile Pages)

Bei bestehenden AMP Seiten sei Vorsicht geboten






Hat man seine Seiten bereits auf AMP umgestellt, ist das schon einmal sehr gut! Doch AMP ist sehr strikt und erlaubt keine Fehler. Kleinste Änderungen im HTML code oder in den CSS style sheets können unter anderem zu AMP Fehlern führen und eine bestehende AMP Seite die bereits bei Google als solches indiziert ist, wird in den Google Suchergebnissen nach dem Rollout des Fehler wieder auf eine normale Seite hinuntergestuft.

Führt man also HTML oder CSS Änderungen durch, ist man bestens beraten, dass man die AMP Seite sofort mit dem AMP-Validator überprüft, um sicherzugehen, dass die AMP Seite noch immer dem AMP Standard entspricht. Schnell kann es passieren, dass man ein HTML oder CSS Attribut einführt, das in weiterer Folge zu einem invaliden AMP Status führt.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar

Weitere AMP Tipps:


AMP (Accelerated Mobile Pages) Links
AMP (Accelerated Mobile Pages) Videos
Information: Strukturiertes Datenelement fehlt




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]        [Bookmark]         [Verlinken]