Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Ausgewählter Buchstabe: C
75 Zitate von insgesamt 777 Zitaten


Albert Camus

Stets werde ich mir selbst ein Fremder sein.



Man macht sich immer übertriebene Vorstellungen von dem, was man nicht kennt.





Charme ist die Kunst, als Antwort ein Ja zu bekommen, ohne etwas gefragt zu haben.





Die Irrtümer sind fröhlich, die Wahrheit ist höllisch.





Um die Welt ändern zu können, muss der Gedanke zunächst das Leben des Menschen ändern, der ihn denkt.





Sogar das Schweigen ist sinnvoll, wenn die Augen sprechen.





Um sich selbst zu erkennen, muß man handeln.



George Canning

Die ganze Kunst des Redens besteht darin, zu wissen, was man nicht sagen darf.

Truman Capote

Slang ist der durchgescheuerte Hosenboden der Sprache.



Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat.



Claudia Cardinale

Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bißchen unverheiratet bleiben.

Thomas Carlyle

Ein gut beschriebenes Leben ist fast so selten wie ein gut gelebtes.

Dale Carnegie

Unser Problem ist nicht die Unwissenheit, sondern die Tatenlosigkeit.

Leslie Caron

Viele Männer benehmen sich in der Liebe wie im Restaurant. Sie bestellen nach der Karte, und wenn sie das Gewünschte haben, schielen sie auf den Nachbarn, was der auf dem Teller hat.

Rudi Carrell

Nachrichtensprecher fangen stets mit Guten Abend an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist.



Witze kann man nur dann aus dem Ärmel schütteln, wenn man sie vorher hineingesteckt hat.



Sébastien Chamfort

Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.

Coco Chanel

Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens.



Wer sich in der eigenen Gesellschaft nicht wohl fühlt, hat gewöhnlich ganz recht.





Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben.





Zwei Dinge wird der Mann niemals verstehen. Das Geheimnis der Schöpfung und den Hut einer Frau.



Charlie Chaplin

Ein Tag, an dem man nicht lacht, ist ein verlorener Tag.



Ruhm hat nichts mit Popularität zu tun. Popularität hält manchmal nur von einem Klatsch zum nächsten.





Die Jugend wäre eine viel schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.



Che

Seien wir realistisch: Versuchen wir das unmögliche.

Cher

Im Bett bevorzuge ich junge Männer. Die wissen zwar nicht, was sie tun, aber sie tun es die ganze Nacht.

Gilbert Keith Chesterton

Ich glaube nicht an ein Schicksal, das einem Menschen zuteil wird, was immer er auch tut. Aber ich glaube an ein Schicksal, das ihm zuteil wird, wenn er nichts tut.

Chinesische Weisheit

Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.



Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch das Netz mitbringen.





Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, sollte man nicht auch noch den Kopf hängen lassen.





Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde.





Es ist besser, auch nur eine Kerze anzuzünden, als die Finsternis zu verwünschen.





Denk an deine eigenen Fehler im ersten Teil der Nacht, wenn du wach daliegst; denk an die Fehler eines anderen im zweiten Teil der Nacht, wenn du schläfst.





Wer fragt, bleibt fünf Minuten dumm; Wer nicht fragt, bleibt ein Leben lang dumm.





Reich ist, wer keine Schulden hat, glücklich, wer ohne Krankheit lebt.





Gebt denen, die hungern, von eurem Reis - gebt denen, die leiden, von eurem Herzen.





Eh Du anfängst, die Welt zu verändern, gehe dreimal durch Dein eigenes Haus.





Gedenke der Quelle, wenn du trinkst.





Menschen kennen nicht ihre Fehler, Ochsen nicht ihre Stärke.





Mache Freundschaft mit eines Menschen Güte, nicht mit seinem Gut.





Achte auf Deine Gedanken. Sie sind der Anfang Deiner Taten.





Ein gutes Pferd kann nicht zwei Sättel tragen.



Jesus Christus

Liebe Deine Feinde, segne, die dich fluchen!

Winston Churchill

Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie kann deine Chance sein.



Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht frühzeitig zu machen.





Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.





Eine gute Rede ist eine Ansprache, die das Thema erschöpft, aber keineswegs die Zuhörer





Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.





Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.





Wenn 2 Menschen das gleiche denken, ist einer davon überflüssig.





Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen.





Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.





Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.





Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, daß ich ein Glühwürmchen bin.





Die Menschheit ist zu weit vorwärts gegangen, um sich zurückzuwenden, und bewegt sich zu rasch, um anzuhalten.





Uns Menschen ist es zwar gelungen, das Raubtier in uns auszuschalten - nicht jedoch den Esel.





Eine gute Rede ist eine Ansprache, die das Thema erschöpft, aber keineswegs die Zuhörer.



Paul Claudel

Ordnung ist die Lust der Vernunft, aber Unordnung ist die Wonne der Phantasie.

Markus Claudius

Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst.

Matthias Claudius

Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen werden.

Carl von Clausewitz

Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

Jean Cocteau

Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.



Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.





Die große Stärke der Narren ist es, daß sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.





Gute Erziehung besteht darin, dass man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen.





Was bei der Jugend wie Grausamkeit aussieht, ist meistens Ehrlichkeit.



Alma Cogan

Liebe ist wie Pilzgericht: erst hinterher kann man mit Bestimmtheit sagen, ob es unschädlich war.

Jean-Baptiste Colbert

Steuern zu erheben heißt, die Gans so zu rupfen, daß man möglichst viele Federn mit möglichst wenig Gezische bekommt.

Samuel Coleridge

Die glücklichste Ehe, die ich mir persönlich vorstellen kann, wäre die Verbindung zwischen einem tauben Mann und einer blinden Frau.

Joan Collins

Was uns zu einem Mann hinzieht, bindet uns selten an ihn.

Pierre Corneille

Die Liebe ist ein Tyrann, der keinen verschont.

Johannes Cotta

Der Beginn der Größe ist die Einsicht in die eigene Kleinheit.

Georges Couteline

Gewiß ist es bitter, nicht mehr geliebt zu werden, während man selbst liebt; doch unvergleichlich bitterer ist es, geliebt zu werden, während man selbst nicht liebt.

Noel Coward

Frauen unterwerfen sich willig der Mode, denn sie wissen, dass sie die Verpackung wechseln müssen, wenn der Inhalt interessant bleiben soll.

Mary Crowley

Versagen darfst du - aber nie aufgeben.

Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z