Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Ausgewählter Buchstabe: M
40 Zitate von insgesamt 777 Zitaten


Machiavelli

Der größte Feind der neuen Ordnung ist, wer aus der alten seine Vorteile zog.

Salvador de Madariaga

Man kann das Gewissen betäuben, aber man kann es nicht umbringen.

Nelson Mandela

Auf Prinzipien kann man ausrutschen wie auf Bananenschalen.

Thomas Mann

Der zivilisierte menschliche Geist...kann ein Gefül des Unheimlichen nicht ablegen.

Hans Margolius

Nur ein Sieg, für den es keinen Besiegten gibt, ist wirklich ein Sieg.

Marcel Mart

Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.



Leistung allein genügt nicht. Man muß auch jemanden finden, der sie anerkennt.



Groucho Marx

Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.

Abraham Maslow

Wenn man als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.

Marcello Mastoriani

Die Liebe ist eine kleine Droge, die hilft, durch dieses Leben zu reisen.

Hans Matthöfer

Künstliche Intelligenz ist allemal besser als natürliche Dummheit.

André Maurois

Voller Widersprüche ist der Mensch. Wenn wir unsere Fehler verbergen, hält man uns für Heuchler. Wenn wir unsere guten Eigenschaften zeigen, hält man uns für hochmütig.



Das Schwierigste am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.



Reinhard May

Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muß sie zu Hause sein.

Paul McCartney

Man darf nicht essen, was ein Gesicht hat.

Shirley McLane

Takt ist eine schreckliche Sache. Wenn man ihn nicht hat, regt sich jeder auf. Wenn man ihn hat, merkt das kein Mensch.

Adolph von Menzel

Genie besteht aus 99 Prozent Transpiration und einem Prozent Inspiration.

Mexikanisches Sprichwort

Der gute Vorsatz ist ein Gaul der oft gesattelt, aber selten geritten wird.



Der Vorsichtige schreibt sein Versprechen auf eine Schiefertafel.



John Stuart Mill

Ein Mensch, der glaubt, ist so stark wie neunundneunzig andere, die nur Interesse haben.

Arthur Miller

Das Leben ist eine Nuß. Sie läßt sich nicht zwischen zwei weichen Kissen knacken.

Werner Mitsch

Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muß die Zukunft Angst vor den Menschen haben.



Denken ist oft schwerer, als man denkt.





Mode ist die Uniform der Zivilisten.





Man bezeichnet eine schlimme Tat als eine Untat- gerade so, als ob überhaupt nichts geschehen wäre.





Die Hand eines Menschen könnte das Universum erfassen, wenn er nur lernte, seine Faust zu öffnen.





Wenn sich zwei Menschen nichts mehr zu sagen haben, sollten sie wieder einmal miteinander reden.



Alexander Mitscherlich

Persönlichkeit haben heißt, die tausend Irrtümer einzugestehen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat

Samy Molcho

Ändere Deine Einstellung zu den Menschen, und die Menschen ändern Ihre Einstellung zu Dir.

Franz Molnar

Manch einer verdankt seinen Erfolg den Ratschlägen, die er von andern nicht angenommen hat.

Helmut von Moltke

Um große Erfolge zu erreichen, muß etwas gewagt werden.

Marylin Monroe

Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.



Hollywood ist ein Ort, wo sie dir 50000 Dollar für einen Kuß und 50 Cent für deine Seele zahlen.



Michel de Montaigne

Jedem kann es mal passieren, daß er Unsinn redet; schlimm wird es erst,wenn er es feierlich tut.

Michaele Morgan

Eine Frau kann jederzeit hundert Männer täuschen, aber nicht eine einzige Frau.

Christian Morgenstern

Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.



Einander kennenlernen heißt lernen, wie fremd man einander ist.



Fritz Muliar

Nichts scheut der Mensch mehr als ein Rendezvous mit sich selbst. Davon lebt die Unterhaltungsindustrie.



Mit dem Aberglauben ist es auch so eine Sache: Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein 13. Monatsgehalt zurückgegeben hat.



Robert Musil

Wer nicht weiß was er selbst will, muß wenigstens wissen, was die anderen wollen.

Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z