Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

Ausgewählter Buchstabe: D
26 Zitate von insgesamt 777 Zitaten


Erich von Daeniken

Wichtigtuer sind zwar zu gut erzogen, um mit vollem Munde zu sprechen. Aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Salvator Dali

Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, daß man nicht mehr dazugehört.

Dänisches Sprichwort

Wer sich nicht zu fragen traut, schämt sich etwas dazuzulernen.



Die Liebe verrät sich immer, indem sie versucht, sich nicht zu verraten.



Max Dauthendey

Wer eine unglückliche Liebe in Alkohol ertränken möchte, handelt töricht. Denn Alkohol konserviert.

Doris Day

Die Frauen machen sich nur deshalb so hübsch, weil das Auge des Mannes besser entwickelt ist, als sein Verstand.

Catherine Deneuve

Eine Frau begeht einen Fehler, wenn sie den Mann schon beim ersten Beisammensein ihre Blinddarm-Operationsnarbe bewundern läßt.

Ron Dennis

Tradition ist, von der Vergangenheit zu lernen, um in der Zukunft bestehen zu können.

Rene Descartes

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jederman ist überzeugt, daß er genug davon habe.



Die Leute streiten, weil sich nicht gelernt haben zu argumentieren.





Ich denke, also bin ich.





Alles was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch.





Man wird am ehesten betrogen, wenn man sich für klüger als die anderen hält.



Drafi Deutscher

Es gibt ein Leben vor dem Tod.

Wayne Deyer

Versagen gibt es gar nicht. Versagen besteht nämlich lediglich in der Meinung eines anderen, wie eine bestimmte Handlung hätte vollendet werden müssen.

Charles Dickens

Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

Marlene Dietrich

Die meisten Frauen setzen alles daran, einen Mann zu ändern, und wenn sie ihn dann geändert haben, mögen sie ihn nicht mehr.



Die Männer beteuern immer, sie lieben die innere Schönheit der Frau - komischerweise gucken sie aber ganz woanders hin.





Fast jede Frau wäre gern treu. Schwierig ist es bloß, den Mann zu finden, dem man treu sein kann.



Placido Domingo

Wer glaubt, ganz oben zu sein, ist schon auf dem Weg nach unten.

Dschuang Dsi

Geistige Größe kann alle körperlichen Gebrechen unsichtbar machen.

Alexandre Dumas

Glücklicher als glüklich ist derjenige, der andere glücklich macht.

Tilla Durieux

Die Hoffnung ist ein Mittelding zwischen Flügel und Fallschirm.

Friedrich Dürrenmatt

Je planmäßiger der Mensch vorgeht, um so wirkungsvoller trifft ihn der Zufall.



Je öfter sich ein Politiker widerspricht, desto größer ist er.



Eleonora Duse

Ohne Frauen geht es nicht.Das hat sogar Gott einsehen müssen.

Autoren-Übersicht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z