Kategorie: Snowboarden lernen

Carven lernen mit dem Snowboard






Sobald du die Grundlagen des Snowboarden beherrscht kannst du das nächste Kapitel aufschlagen, das Carven, die Königsklasse schlechthin. Möchtest du das Carven bis an die Spitze treiben, dann ist ein Raceboard die bessere Wahl. Doch auch mit einem Freestyle-Board kann man lässig carven, doch Extreme Carving, also die Crème de la Crème des Carvens kann nur mehr mit einem Raceboard ausgeübt werden.

Kanteneinsatz beim Carven

Beim Carven wird ausschließlich auf den Kanten gefahren. Man erkennt dies auch an der dünnen Spur im Schnee. Die Schneespur gleicht einem dünnen Strich.

  • 1. Zuerst fährt man auf der Zehenkante und sobald man den Schwung machen möchte, bereitet man den Wechsel auf die Fersenkante vor. Dazu wird der Druck auf die Spitze des Boards verlagert.
  • 2. Jetzt wird der Kantenwechsel (Backside-Turn) eingeleitet und der Druck schön langsam auf die Ferse verlagert.
  • 3. Anschließend fährt man auf der Fersenkante bis zum nächsten Schwung.
  • 4. Man verlagert wieder den Druck auf die Zehen (Kantenwechsel) und fährt die Kurve.
  • 5. Danach fährt man wieder auf der Zehenkante bis zum nächsten Schwung.
  • 6. Abwechselnd wird nun entweder auf der Zehenkante bzw. Fersenkante gefahren.


Wie das in der Praxis aussieht, siehst du im folgenden Video:

Wenn am Ende der Wintersaison die Handschuhe nicht kaputt sind, dann hast du nicht richtig gecarvt ;-) Extreme Carving überleben nämlich die Handschuhe normalerweise nicht.




Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar

Ähnliche Tipps:


Extreme Carving Grundlagen Video
Extreme Carving Technik Grundlagen
Kessler Alpine Giant Slalom Raceboard Testbericht
Raceboards
Snowboarden Extreme Carving I


Weitere Tipps

zu den Themen
SchneeSnowboardVideo



SMS-Sprüche

zum Thema
Schnee





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird dein Kommentar freigeschaltet!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]