Kategorie: Winter

Winterurlaub in Sölden - dem Hotspot der Alpen






Ein Skiurlaub in Sölden ist etwas ganz Besonderes! Man befindet sich nicht in irgendwelchen Alpen, sonden im Ötztal, dem Hotspot der Alpen. 2 Skigebiete und ein Gletscherskigebiet sorgen für die nötige Abwechslung, zudem ist Sölden durch die Höhenlage des Skigebiets (1.350 - 3.340 Meter) schneesicher.

Bei idealen Bedingungen kann man bereits im Oktober am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher die ersten Schwünge ziehen und Ende November / Anfang Dezember ist das Skifahren bereits im gesamten Skigebiet möglich, wie es zB im November 2010 der Fall war, wo es ca. 160 cm Schnee in den Bergen gab.

Kein Wunder also, dass auch das Austria SkiTeam und andere Skinationen bei Trainings in Sölden anzutreffen sind. Bekanntlich wird auch der Ski Weltcup-Auftakt der Herren in Sölden abgehalten.

Die Nächte gibt es in den Hotels in der Vorsaison noch etwas billiger, obwohl dem kompletten Skigenuss nichts mehr im Wege steht. Zudem sind Anfang Dezember deutlich weniger Leute auf den Pisten unterwegs, als auch in den Hotels einquartiert.

Für alle Könnerstufen gibt es die passenden Pisten. 69 km blaue (leichte), 51 km rote (mittel) als auch 28 km schwarze (schwere) Pisten. Die Pisten sind alle farblich markiert und nummeriert. Es stehen überall Panoramakarten auf, jedoch ist es empfehlenswert eine Skikarte auch immer mit sich zu führen.

Auffallend ist, dass sogar bei ausreichend Naturschnee die Schneekanonen weiterhin im Einsatz sind. Bei Nachfrage bei einem Angestellten der BBS (Bergbahnen Sölden) war die Antwort: "Schnee kann man nie genug haben!" :)

Spannend ist auch die Big 3 Rallye! Hier kann man an einem Tag alle 3 Dreitausender (Schwarze Schneide 3.340 m, Tiefenbachkogl 3.250 m, Gaislachkogl 3.058 m) abfahren. Könner schaffen das auch unter 4 Stunden.

Wenn man sich mit dem Auto oder dem Gletscherexpress (Gondel) auf dem Weg zum Gletscher macht, fällt sofort der große Platz und das Gletscherstadion in der Talstation im Gletscherskigebiet auf.

Ein weiteres Highlight ist der Skitunnel im Gletscherskigebiet. Durch diesen kommt man von der eher kälteren und dünkleren Nordseite zur wärmeren und sonnigeren Südseite des Gletschers. Bei ausreichend Sonnenschein ist der Anblick atemberaubend, wenn man von der schattigen Seite in die Sonnenseite wechselt. Ein ganz tolles Skigebiet erstreckt sich am anderen Ende des Skitunnels.

Sehr zu empfehlen sind die Hotels in Hochsölden auf 2.090 Meter. Diese liegen direkt an der Piste, wie zB das Hotel Alpenfriede.






Erhalte auch weitere kostenlose Tipps oder schreibe einen Kommentar


Ähnliche Tipps:


Hotel direkt an der Piste buchen
Optimal versichert im Skiurlaub
Richtiges Verhalten auf der Piste
Skihelm kaufen Tipps
Skipasspreise Winter 2017/18 der Skigebiete Österreichs
Skitag analysieren mit dem Skiline Höhenmeter-Diagramm
Tipps für geplante Skitouren
Tipps zur Sicherheit auf der Piste




SMS-Sprüche

zu den Themen
AutoSchneeWinter





War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!



TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]         [Bookmark]         [Verlinken]