Kategorie: Skifahren

Kindern Skifahren lernen diverse Übungen




Beim Skifahren lernen gibt es viele gute Übungen, die wichtigsten sind hier aufgelistet.

Die Skiübungen sind Teil der Serie "Kindern Skifahren lernen", die ständig mit neuen Tipps erweitert wird. Weitere Übungen folgen noch in diesem Tipp. Auch sehr hilfreich sind die Anfänger-Übungen
 

Ausrüstung kontrollieren

Zuallererst ist es wichtig, die Ausrüstung zu kontrollieren. Vom Helm angefangen, bis hinunter zu den Skiern. Hierbei hilfreich ist die Checkliste für Skifahrer. Skistöcke benötigt Ihr Kind zu Beginn noch keine, diese sind am Anfang eher hinderlich als dass sie etwas nützen. Die Bindung der Ski sollte ebenfalls richtig eingestellt sein, die Einstellung hängt vom Gewicht und Können Ihres Kindes ab.
 

Aufwärmen

Bevor Sie jedoch Ihr Kind auf die Ski stellen, sollten Sie mir Ihrem Kind ein paar Aufwärmübungen durchführen. Aufwärmen ist für jeden Skifahrer und Snowboarder bzw. Jung und Alt wichtig.
 

Es kann nun endlich losgehen

Nach ausreichenden Aufwärm- und Dehnübrungen kann es nun endlich losgehen. Wenn Sie Ihrem Kind das Skifahren beibringen möchten ist es am Anfang ganz wichtig, dass Ihr Kind ein Gefühl für die Ski bekommt. Zu Beginn ist das ja eine sehr rutschige Angelegenheit, wenn das Kind das erste Mal auf Ski steht. Es geh jetzt vor allem darum, dass Ihr Kind das Gleichgewicht hält und nicht umkippt.



Ski anschnallen und abschnallen

Damit nicht immer Mama oder Papa eingreifen muss, können Sie Ihrem Kind auch das An- und Abschnallen der Ski lehren. Beim Anschnallen weisen Sie darauf hin, dass sich kein Schnee in der Bindung bzw. auf der Sohle des Skischuhs befinden soll. Zudem muss die Bindung beim Anschnallen natürlich auch geöffnet sein. Zeigen Sie Ihrem Kind wie die Bindung aussieht wenn sie offen bzw. zu ist, so lernt es den Unteschied sehr schnell kennen. Anfängern oder Kindern passiert es oft genug, dass sie die Ski anschnallen wollen, obwohl die Bindung zu ist. Doch mit dem Wissen einer geöffneten und geschlossenen Bindung kann das nicht mehr passieren. Das Öffnen der Bindung funktioniert übrigens am leichtesten mit einem Skistock. Für gewöhnlich haben die Bindungen eine Einbuchtung, die das Öffnen mit einem Skistock erleichtert.
 

 

Nach vorne lehnen

Anfänger dentieren eher zu Beginn, sich nach hinten zu lehnen, so auch Kinder. Sagen Sie Ihrem Kind, dass es sich nach vorne lehnen soll.
 

Erste Gehversuche mit den Skiern

Bei den ersten Versuchen reicht daher eine gerade Fläche. Das Kind soll einfach mit den angeschnallten Skiern herumsteigen. Die leichteste Übung zu Beginn ist das nach vorne rutschen. Bitten Sie Ihr Kind, dass es langsam einen Schritt nach dem anderen nach vorne geht. Alternativ können Sie das Kind auch mithilfe eines Skistocks ziehen. Mit dieser Übung lernt das Kind am schnellsten ein Gefühl für die Ski herzustellen.

 



Tipp zur Schonung Ihres Rückens und Sicherheit Ihres Kindes:

Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Sicherheitsgurtes



 

Im Kreis gehen

Wenn dies bereits gelingt, kann man das Kind bieten, in einem Kreis zu gehen.
 

Seitlich steigen

Eine weitere Übung ist das seitliche Steigen.
 

Rückwärts gehen

Es kommt auch mal vor, dass man den Retourgang benötigt, daher ist das rückwärts gehen auch Teil der Skiübungen.
 

Ski heben

Sehr lustig ist das Skiheben. Dazu versucht man abwechselnd am Stand einmal das linke und einmal das rechte Bein zu heben. Wenn das Ausbalancieren bereits klappt, kann man zusätzlich auch versuchen, das angehobene linke oder rechte Bein zu kreisen.
 

Ganz essentiel - der Schneepflug

Ganz wichtig: Lernen Sie dem Kind so früh wie möglich den Schneepflug, denn mit diesem ist Ihr Kind immer sicher auf der Piste unterwegs.
 

So funktioniert der Schneepflug:

Die Ski werden weit auseinander gebracht, der Abstand zwischen den Skier wird größer und formt dabei ein V. Die Knie werden dabei gebeugt, sodass die Kanten (Innenkanten) in den Schnee drücken (Kanteneinsatz). Passen Sie auf, dass Ihr Kind nicht in die Rückenlage gerät, sonst stürzt es. Siehe dazu auch das Video Schneepflug lernen.  

In die Knie gehen

Sagen sie Ihrem Kind während der Fahrt andauernd, dass es in die Knie gehen soll. In die Knie gehen ist eines der wichtigsten Regeln überhaupt beim Skifahren.

 



Folgendes Video zeigt den Easy-Turn Sicherheitsgurt in Aktion
 



Die im obigen Video gezeigte Skilernhilfe empfehlen wir sehr, Sie können damit ihren Kind das Skifahren ohne Rückenschmerzen schonend beibringen.

Erhalte auch weitere kostenlose Tipps




Ähnliche Tipps:


Aufwärmen fürs Skifahren
Bist du bereit für den Winter?
Checkliste fürs Skifahren
Fit in die Ski-Saison
Ich lerne Skifahren: eBook für Kinder die Skifahren lernen
Kindern Schlepplift fahren lernen
Kindern Skifahren lernen
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Latex-Fitnessbandes (Gymnastikband)
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Sicherheitsgurtes
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Skistocks
Kindern Skifahren lernen ohne Skischule
Kindern Snowboarden lernen
Kostenlose Bergfex/Ski App
Kostenlose Skigymnastik App
Optimal bekleidet beim Wintersport
Richtiges Verhalten auf der Piste
Riemen-Geschirr: Lernhilfe beim Skifahren üben
Ski Wedgie Ski-Bügel für Kinder
Skifahren lernen - der Schneepflug
Skifahren lernen - ersten Anfängerübungen
Skifahren lernen - welche Ski sind für Anfänger geeignet?
Skifahren lernen: der Stockeinsatz
Skifahren vs. Snowboarden
Skihelm kaufen Tipps
Skikurs: Buckelpiste fahren
Skilernhilfe, Kinderziehgurt, Schleppband für Kinder
Skipasspreise Winter 2016/17 der Skigebiete Österreichs
Skischule: Ja oder Nein?
Snowboarden lernen leicht gemacht
Snowboarden lernen Regular oder Goofy
Tellerlift fahren mit Kind
Tipps zur Sicherheit auf der Piste


Weitere Tipps

zu den Themen


SMS-Sprüche

zum Thema




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]        [Bookmark]         [Verlinken]


Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!