Kategorie: Skifahren

Kindern Skifahren lernen ohne Skischule







Ski-Lernhilfe

Sobald das Kind 3-5 Jahre alt wird, stellt sich irgendwann die Frage: Das Kind in die Skischule geben oder doch besser im Alleingang das Skifahren lehren? Grundsätzlich sind beide Varianten ok, beide Seiten haben ihre Vor- und Nachteile. Siehe auch Skischule: Ja oder Nein?

Fakt ist: Ihr Kind kann auch ohne Skischule das Skifahren lernen!

Es stellt zwar einen gewissen Aufwand dar, doch es ist grundsätzlich möglich und kann auch Spaß machen.

Wärmstens zu empfehlen ist dabei der Easy-Turn Sicherheitsgurt mit dem Sie Ihr Kind auf einfachste Weise auf der Piste zurückhalten können. Sie schonen damit ihren Rücken und haben so länger Ausdauer.

Bevor es los geht machen Sie mit Ihrem Kind ein paar Aufwärmübungen. Danach lehren Sie Ihrem Kind die wichtigsten Übungen.

Wenn ihr Kind will und das Ganze mit Spaß verbunden ist, werden Sie erstaunt sein, wie schnell Ihr Kind auch das Skifahren lernt. Das Ihr Kind schnell lernt, haben sie ja die letzen Jahre schon zu Genüge mitbekommen, doch beim Skifahren stellen sich die Kleinen auch gar nicht so ungeschickt an, im Gegensatz zu Erwachsenen, die das erste Mal auf Brettln stehen.



Der Vorteil ohne Skikurs besteht darin, dass Ihr Kind Ihnen alles sofort zeigen kann, was es bereits gelernt hat. "Schau Mami, ich kann schon einen Schneepflug!", "Schau Papi, ich kann schon ganz alleine stehen bleiben". Solche Botschaften lassen doch jedes Herz höher schlagen. Zudem wird ihr Kind individuell betreut, sie können ihrem Kind sofort alle Fehler aufzeigen und auf das Kind permanent einreden. "Gehe in die Knie", "Lehne dich nicht zurück", "Mach einen Schneepflug". Später dann, wenn es schon besser fährt "Wo sind die Stöcke" oder "Mach den Stockeinsatz". Viele Erwachsene sogar haben mit den richtigen Einsatz der Stöcke Probleme.

Eine lustige Anekdote war folgendes. Ich habe meiner Nichte ständig gesagt, dass sie einen Schneepflug machen soll, sobald sie Angst hat, wenn sie schneller und schneller wird. Soweit so gut. Als wir dann die Familienabfahrt hinuntergefahren sind und wir immer schneller wurden, habe ich laut gesagt, dass sie jetzt einen Schneepflug machen soll, darauf hat meine Nichte geantwortet: "Warum, ich habe doch keine Angst" und ist fröhlich weiter gefahren :-) Das war echt zum Schmunzeln :-)

Welche Erfahrungen haben Sie bereits gemacht? Hinterlassen Sie Kommentare und berichten Sie von Ihren Erlebnissen.

Der Tipp Kindern Skifahren lernen behandelt ebenso das Skifahren lehren.




von Martha

Erhalte auch weitere kostenlose Tipps





Ähnliche Tipps:


Aufwärmen fürs Skifahren
Bist du bereit für den Winter?
Checkliste fürs Skifahren
Fit in die Ski-Saison
Ich lerne Skifahren: eBook für Kinder die Skifahren lernen
Kindern Schlepplift fahren lernen
Kindern Skifahren lernen
Kindern Skifahren lernen diverse Übungen
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Latex-Fitnessbandes (Gymnastikband)
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Sicherheitsgurtes
Kindern Skifahren lernen mithilfe eines Skistocks
Kindern Snowboarden lernen
Optimal bekleidet beim Wintersport
Richtiges Verhalten auf der Piste
Riemen-Geschirr: Lernhilfe beim Skifahren üben
Ski Wedgie Ski-Bügel für Kinder
Skifahren lernen - ersten Anfängerübungen
Skifahren lernen - welche Ski sind für Anfänger geeignet?
Skifahren vs. Snowboarden
Skihelm kaufen Tipps
Skilernhilfe, Kinderziehgurt, Schleppband für Kinder
Skipasspreise Winter 2016/17 der Skigebiete Österreichs
Skischule: Ja oder Nein?
Snowboarden lernen leicht gemacht
Snowboarden lernen Regular oder Goofy
Tellerlift fahren mit Kind
Tipps zur Sicherheit auf der Piste


Weitere Tipps

zu den Themen


SMS-Sprüche

zum Thema




War dieser Tipp hilfreich? Tipp bewerten

TippsUndTricks.net übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.


Drucken [Drucken]        [Bookmark]         [Verlinken]


Hinterlasse einen Kommentar:

* Pflichtfelder

Nach erfolgreicher Überprüfung wird Dein Kommentar freigeschalten!